Naturkosmetik

Wir stellen unsere Naturkosmetik selber her und verwenden nur die besten Produkte. Alle Inhaltsstoffe die wir in Bio Qualität kaufen können sind integriert. Leider gibt es noch nicht für alle Inhaltsstoffe dieses Qualitätslabel. Aus diesem Grund können wir bei unseren Cremen kein Bio-Label aufschalten.

Warum Naturkosmetik

Welche Funktion hat die Haut?

Die Funktion der Haut besteht in erster Linie darin, dem Körper Schutz zu geben. Wie lebenswichtig die Cutis ist, zeigt sich, wenn grössere Flächen beispielsweise durch eine Verbrennung zerstört wurden. Schon ein Verlust von 20 Prozent der Haut kann tödlich sein. Neben der Schutzfunktion erfüllt die Cutis aber noch weitere Aufgaben wie etwa als Sinnesorgan.

Schutzfunktion der Haut nach aussen

Die äussere Hornschicht (Teil der Epidermis), die mit fettartigen Substanzen durchtränkt ist, schützt den Organismus einerseits vor allzu grossem Wasserverlust durch Verdunstung. Andererseits verhindert eine intakte Haut das Eindringen von Krankheitserregern und schädlichen Stoffen wie Chemikalien. Sie bietet bis zu einem gewissen Grad auch einen mechanischen Schutz innerer Strukturen und Organe etwa vor Schlägen oder Stössen.

Der Schweiss aus den Schweissdrüsen und der Talg aus den Talgdrüsen bilden zusammen den sogenannten Säureschutzmantel der Haut. Sein niedriger (saurer) pH-Wert wirkt antimikrobiell: Er hemmt das Wachstum vieler Bakterien und Pilze auf der Cutis

Natürlicher Sonnenschutz

Eine wichtige Aufgabe der Haut liegt auch in der Reflexion und Absorption von Sonnenlicht durch die Hornschicht und den Hautoberflächenfilm. Tiefer eindringende Strahlen werden vom Melanin-Pigment – einem schwarz-braun bis rötlichen Farbstoff – zu nahezu 100 Prozent absorbiert und in Wärme umgewandelt.

Wenn jemand also sich viel in der Sonne aufhält und braun wird, bedeutet das einfach, dass die Haut mehr Melanin gebildet hat, um sich besser vor den UV-Strahlen zu schützen. Angeregt wird die vermehrte Melaninbildung übrigens vom UV-B-Anteil im Sonnenlicht.

Feucht und Fett
Die Haut ist ein Hochleistungsorgan: Rund zwei Milliarden Hautzellen schützen den Organismus vor Krankheitserregern, UV-Strahlung, Überhitzung und Austrocknung. Vor allem im Winter müssen sie viel leisten. Durch die Temperaturwechsel verliert die Haut an Feuchtigkeit und unter 8°C stoppt das Organ die Talgproduktion. Denn bei kalten Temperaturen ziehen sich die Blutgefässe zusammen, weniger Nährstoffe und Sauerstoff erreichen die Hautoberfläche.
Naturkosmetik  
Unsere Haut ist das grösste Organ und dem sollte man sorge tragen wie man das für die anderen Organe auch macht. Unsere Haut ist durch die Vielzahl von Umwelteinflüssen stark belastet. Die Haut hat sehr viele Funktionen zu Erfüllen und muss alles abfiltern, dass nicht alle Schadstoffe in unseren Körper eindringen können. Auch die Covid-Pandemie hat unserer Haut sehr geschadet, denn durch die täglichen Händedesinfektionen, tragen von Schutzmasken, Stress, Psychische Belastung und vieles mehr zeigt sich auch auf der Haut.  Aus verschiedenen Belastungsgründen, ist die Haut sehr viel anfälliger auf Krankheiten geworden.
Ich sehe dies viel in meiner Praxis wie die Leute vermehrt Hautprobleme haben. Deshalb habe ich die Entwicklung meiner Naturkosmetik vorangetrieben um die Haut zu schützen und alle Nährstoffe die sie braucht zurück zu geben. 
Eine Creme besteht aus einer Wasserphase und einer Ölphase, In allen meinen Cremen ist die ganze Wasserphase durch Aloe Vera (1:1) ersetzt. D.h., alle meine Cremen haben keinen «reinen Wasseranteil», sondern nur den Anteil der Aloe Vera Pflanze und sind somit sehr Feuchtigkeitsspendend. Ich höre viel in meiner Praxis, dass ja die Cremen nichts bringen, da der Barriereschutz der Haut alles blockiert und somit die guten Essenzen nicht aufnehmen kann. Diese Aussage stimmt nur zum Teil. Es ist sehr wichtig welches Öl man einsetzt und was man bei der Cremeherstellung machen möchte. Es gibt Öle die dringen nicht tief in die Hautschichten ein und andere sehr. Deshalb ist es wichtig das passende Öl zu verwenden. Denn das Öl nimmt die gebundenen Vitamine und Zusatzstoffe in die Haut mit und versorgt sie. 
Deshalb ist es für mich sehr wichtig nur gute Öle und essenzen von hoher Qualität zu verwenden.
 
Alle meine Naturkosmetik Cremen sind frei von: Parabenen, Synthetischen Zusatzstoffen, Mikroplastik, Silikon usw.
Alle meine Naturkosmetik Cremen sind: Vegan, ohne Tierversuche, so weit möglich verwende ich nur BIO Produkte und Essenzen.
Unsere Ziele und Aussichten

Unser Ziel ist es eine ganzheitliche Linie der Naturkosmetik herzustellen und somit einer zu den grössten Naturkosmetik Herstellern Europas zu werden.

Naturkosmetik-Allgemein

Naturkosmetik:

Naturnah und biologisch werden zu immer wichtigeren Faktoren, wenn es um den Kauf von Kosmetika geht. Entdecken Sie unsere hochwertige Naturkosmetik, welche in sorgfältiger Handarbeit nach eigenen Rezepturen aus wertvollen und natürlichen Rohstoffen in unserer Produktionsstätte in der Schweiz hergestellt werden.

Alle unsere Produkte sind Naturprodukte, Vegan, frei von: “Parabenen, Silikon, Parfüm, Sulfaten, künstliche Farbstoffen und Tierversuche”, sowie ohne jeglichen Zusatz von Chemikalien und sind deshalb sehr gut auf der Haut verträglich. Auch für stark beanspruchte Haut.

Wenn Sie auf der Suche nach einer natürlichen Creme mit einer starken Pflegekraft sind, wählen Sie jetzt die für Sie beste Naturkosmetikgesichts- und/oder Handcreme aus. Wir entwickeln laufend neue Produkte und sind bestrebt für den ganzen Körper Naturprodukte anbieten zu können. Ihr Wohlbefinden und Gesundheit steht uns an erster Linie.

Naturkosmetik vs. Kosmetik

“Du bist was du isst”. Bestimmt haben Sie dieses Sprichwort schon einmal gehört. denn alles was wir zu uns nehmen, wird automatisch auch in unserem Körper verarbeitet. Nicht nur beim Essen, sondern auch beim Auftragen von Cremen, Seren, Shampoos, Körperlotionen usw. Bei regelmässiger Anwendung von Kosmetikprodukten, ist es normal, dass der Körper sich an die Zufuhr gewisser Stoffe gewöhnt. Besonders unsere Haut, ist sehr aufnahmefähig. Da in der Naturkosmetik ausschliesslich mit natürlichen Inhaltsstoffen gearbeitet wird, schonen Sie Ihren Körper langfristig von toxischen Einflüssen.

Vorteil:
1. Natürliche Inhaltsstoffe schonen den Organismus
2. Keine Verwendung von künstlichen Farb- oder Dufstoffen
3. Hormonfrei
4. Positive Langzeit-Effekt
5. Keine Tierversuche
6. Ohne Parabene
7. Ohne Silikon, Die Haut gehört zu den wichtigsten Entgiftungsorganen unseres Körpers. Wenn sie also durch Silikon versiegelt wird, können Giftstoffe und Schweiss nicht mehr über die Poren ausgeschieden werden. Dies kann zu Brennen, Jucken aber auch langfristigen Haut-Problemen führen.

Nachteil:
1. Längere Wartezeit für Resultate (reinere Haut, Haarwachstumsseren etc.)
2. Make Up Produkte halten sich meist nicht so lange auf der Haut wie bei der Konventionellen Kosmetik.
3. Preis – da die Herstellung aufwändiger ist und die Rohmaterialien teurer sind, kosten die Produkte meist ein bisschen mehr.
4. Nicht überall erhältlich

achten sie auf ihre gesundheit

KRANKE MENSCHEN HABEN NUR EINEN WUNSCH, GESUNDE VIELE................

Praxis kontaktdaten

Praxis zur Tiefenau
René Gallati
Zollikerstrasse 57
CH-8702 Zollikon

Tel.: +41-79-375 77 81
EMail: info@praxistiefenau.ch

Social Media